Zirbenkissen Wirkung: Wissenschaftliche Studie vs. Esoterik

Herbalind 2er SPARSET Zirbenkissen Dekokissen Zirben Kissen Zirbenliebe mit Reißverschluss - Tiroler Zirbenflocken Kopfkissen 100% Baumwolle ohne Zusatzstoffe, Schlafkissen, Duftkissen, Zierkissen Zirbenkissen Blume des Lebens mit Inlett 30x50 cm befüllt mit Zirbenspänen aus 100% Alpen Zirbenholz Formalind Zirbelkissen Befüllt mit 100 Prozent Zirbenholz aus den Alpen - Kissenbezug Baumwolle - Enthält Frisch Gehobelte Zirbenspäne (20cm X 30cm) (grau kariert groß) Oups Zirbenkissen (Motiv Schön, DASS es Dich gibt)

Die Wirkung von Zirbenkissen soll positive Einflüsse auf das Herz-Kreislauf-System haben. Weiterhin werben viele Anbieter von Zirbenholzkissen mit verkaufsfördernden Argumenten aus dem Esoterikbereich. So gibt es Zirbenholzprodukte, die in der richtigen Mondphase geschlagen wurden oder Zirbenholzbetten, die sich besonders gut für Feng Shui eignen. In diesem Ratgeber klären wir über die Wirkung der Späne in Zirbenkissen auf und zeigen, welche Effekte wirklich nachweisbar sind.

Was ist eine Zirbe?

Die Zirbe wird auch Zirbelkiefer oder Arve genannt und sogar als „Königin der Alpen“ bezeichnet. Sie wächst vor allem im Alpenraum auf einer Höhe von 1400 bis 2500 Metern. Der Baum gilt dank seiner starken Wurzeln als Überlebenskünstler auf den kargen Steinböden der Alpen. Die Zirbe erreicht ein Alter von ca. 200 bis 400 Jahren und eine maximale Wuchshöhe von 30 Metern. Besonders in Österreich und dem südlichen Bayern wird das wertvolle Zirbenholz in Schreinereien verarbeitet. Aus den anfallenden Holzspänen und weichen Stoffen, wie Wolle, füllt man Zirbenkissen mit angeblich gesundheitsfördernder Wirkung.

Wissenschaftliche Studie zur Wirkung der Zirbenkissen

Um die wissenschaftlichen und marketingtechnischen Hintergründe zur Wirkung von Zirbenkissen zu verstehen, muss man einen kleinen Zeitsprung ins vorherige Jahrhundert machen. Im Jahr 1999 war die Nachfrage nach Zirbenholz stark rückläufig. Interessensvertreter aus Österreich, Schweiz und Bayern suchten auf einer gemeinsamen Tagung daher nach besseren Vermarktungsmöglichkeiten. Sie einigten sich darauf, zunächst eine Studie über die positive Wirkung von Zirbenholz in Auftrag zu geben.

Primär sollten dabei die hemmenden Auswirkungen auf Motten und Bakterien wissenschaftlich belegt werden. Die angeblich gesundheitsfördernde Wirkung von Zirbenkissen und Zirbenholz auf den menschlichen Organismus wurde dabei eher durch Zufall entdeckt und in einer zweiten Studie durch das Joanneum Research in Graz nachgewiesen. Weiterhin wurde belegt dass Zirbenholz Bakterien hemmt, was man sich beispielsweise bei der Verwendung als Brotkasten zu Nutze macht:

Studie am Joanneum Research in Graz

Als Ausgangshypothese zum Nachweis der Wirkung von Zirbenkissen und Zirbenholz wurde angenommen, dass „die Erholung im Zirbenholzraum schneller vonstatten geht“, als bei bei minderwertigen Hölzern. Dazu wurden für die Studie mit einer Tischlerei aus Graz zwei Schlafzimmer gebaut. Das hochwertigere Zimmer bestand komplett aus massivem Zirbenholz und der minderwertigere Raum aus mit Holzdekorfolie bezogenen Spanplatten. Als Referenzwert wurde ebenfalls das Schlafverhalten der Probanden Zuhause im eigenen Bett verglichen.

Damit sich die Wirkung von Zirbenkissen und Zirbenholz nun nachweisen lässt, nutzten die Wissenschaftler die Messung der Herzratenvariabilität im Schlaf. Der Herzschlag dient als „Kennwert für das autonome Nervensystem und ist in der Lage sehr sensitiv Umwelteinwirkungen zu erfassen“. Ein Vorteil bei dieser Messmethode liegt darin, dass im Schlaf keine Störfaktoren wirken und eine gute Vergleichbarkeit gegeben ist.

Beleg für positive Wirkung von Zirbenkissen: Die schnellere Erholung im Zirbenholzraum

Die positive Wirkung von Zirbenkissen lies sich nach Meinung der Wissenschaftler aus den beiden Testergebnissen der Studie ableiten:

  1. Das Ergebnis im ersten Teil der Untersuchung belegte dabei, dass der vegetative Erholungsprozess in einem Zimmer aus Zirbe beschleunigt ist. Die Versuchspersonen waren ausgeglichener, vitaler und kontaktfreudiger.
  2. Der zweite Teil der Studie des Joanneum Research Instituts beweist eine signifikant niedrigere Herzrate in Zirbenholzbetten, sowie einen tieferen Schlaf mit besserer vegetativer Erholung.

Zirbenkissen Zirbenholz Wirkung Studie
Die Wirkung von Zirbenkissen lässt sich aus den Ergebnissen der Studie zum Zirbenholz ableiten. Im Vergleich zum Raum aus Pressspan sinkt die Herzfrequenz nachts deutlich. [Quelle: Pressemitteilung des Joanneum Research Instituts unter http://wohnart-natur.de/images/PDF/joanneum_research_zirbe.pdf, Zugriff am 19.08.2019]

Die obigen Diagramme zeigen die positiven Testergebnisse im Arvenraum. Über den Tag verteilt leistet das Herz etwa 3500 Schläge weniger. Das entspricht täglich circa einer Stunde weniger Arbeit für das menschliche Herz.

Anmerkung: Im Rahmen der Studie wurde zwar die Wirkung der Zirbe auf den Menschen untersucht, jedoch konnten die Wissenschaftler nicht klären, welche der Holzeigenschaften letztlich genau zu diesem Testergebnis führten. Es ist jedoch bekannt, dass das menschliche Geruchsorgan sehr sensibel auf Düfte reagiert und wichtig für das allgemeine Wohlbefinden ist, wie auch ein Professor aus Velden 1999 auf der eingangs erwähnten Tagung anmerkte. Es liegt daher die Vermutung nahe, dass die ätherischen Düfte im Zirbenholz für die positive Wirkung in Zirbenkissen verantwortlich sind. Insbesondere Pinosylvin kommt in hoher Konzentration im Harz und Holz vor.

Kritik an der Studie: Bei den Ergebnissen ist kritisch anzumerken, dass die Stichprobe der Teilnehmer zu klein war und die Ergebnisse nicht in Fachjournalen veröffentlicht oder diskutiert wurden. Streng genommen sind die Testergebnisse nach wissenschaftlichen Standards nicht haltbar, sodass wir uns davon distanzieren, die Wirkung der Zirbe als wissenschaftlich erwiesen anzusehen!

Worauf man beim Kauf von Zirbenkissen achten sollte

Die obige Studie zeigt also, dass Zirbenkissen mit Zirbenspänen eine vermeintlich besonders positive Wirkung auf die Gesundheit von Erwachsenen und Kindern haben soll. Auf dieser Basis hat Zirbenholz als Wellnessprodukt eine enorme Popularität erlangt, nicht zuletzt dank einer geschickten Marketingstrategie vieler Händler. Auch wenn die Wirkung nicht wissenschaftlich erwiesen ist, so empfinden viele Menschen den Geruch von Zirbenholzprodukten als wohltuend und entspannend.

Was sich ebenfalls nicht belegen lässt: Bei vielen Herstellern von Zirbenkissen werden auch „ganzheitliche“ Fertigungsprozesse beworben, bei denen das Holz der richtigen Mondphase entstammt oder die Fertigung anhand des goldenen Schnitts erfolgt. Auch die Eignung für Feng-Shui fällt hier in den weitgefassten Bereich der Esoterik und ist ebenfalls nicht wissenschaftlich belegt. In wie weit man daher dem Marketingversprechen Glauben schenken mag, muss jeder Käufer für sich selbst entscheiden.

Unser Fazit: Beim Kauf von einem Zirbenkissen erhalten Sie hochwertige Produkte mit wohltuendem Duft, die wir persönlich als sehr entspannend empfinden. Dies gilt übrigens für die ganze Produktpalette. Egal ob Sie traditionelle Zirbenholzbetten, Zirbenöl für einen verbesserten Raumduft oder für die Sauna kaufen – Mit diesem Wunderholz machen Sie vieles richtig.

Quellen und weitere nützliche Links zur Wirkung von Zirbenkissen

  • www.zirbe.info [Zugriff am 19.08.2019]
  • Stefan Zwettler, Paul Barandum: Die Projekt-Zusammenarbeit für die Arve. In: Bündnerwald (2004), Nr. 2, S. 8; Literaturstudie: siehe Holzforschung Austria 2001.
  • Pressemitteilung des Joanneum Research Instituts unter http://wohnart-natur.de/images/PDF/joanneum_research_zirbe.pdf, Zugriff am 19.08.2019
  • Ionescu, Ana; Das gesunde Zirbenholzbett. Diplomarbeit, Universität Wien (2009). Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät; urn:nbn:at:at-ubw:1-29954.15105.767869-4

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 19.08.2021 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. |